Schrift:
images/content/produkte/tragestühle.jpg

Krankentransport

Tragestühle

Unser s-max in Kombination mit Tragestühlen

Der s-max ist in zwei Varianten (D135 oder D160) erhältlich. Als D160 ist er  auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 180 kg ausgelegt. In der Kombination, beispielsweise mit dem utila Tragsessel ALS 300 (Eigengewicht Stuhl ca. 20 kg / s-max ca. 20 kg), kann eine Person mit 140 kg Gewicht über Stufen befördert werden. 

ALS 300
Der s-max mit einer Tragkraft von maximal 180 kg ist in Kombination mit dem ALS 300 der Firma Utila vom TÜV Rheinland nach EN 1789:2007+A2:2014  Crash getestet.  

ALS 103 / 105
Der ALS 103 / ALS 105 der Firma Utila ist mit dem s-max 135 kombinierbar.  

Stryker Stair-PRO 6251
Je nach Abhängigkeit vom Rahmen und den Abmessungen des Stuhles wird der s-max entweder mit 160 kg oder 135 kg maximaler Tragkraft (Person und Stuhl) eingesetzt. An den Stair-PRO 6251 der Firma Stryker kann der s-max 160 montiert werden.
 
Stryker Stair-PRO 6252
Je nach Abhängigkeit vom Rahmen und den Abmessungen des Stuhles wird der s-max entweder mit 160 kg oder 135 kg maximaler Tragkraft (Person und Stuhl) eingesetzt. Beim Modell Stair-PRO 6252, welches über eine Transportraupe verfügt, ist der Anbau des s-max für 135 kg möglich.  

Kartsana S119
Der s-max 160 kann mit dem Kartsana S119 kombiniert werden.  

Dlouhy Ecocraft light 
Der s-max 160 ist in Kombination mit dem Dlouhy Ecocraft light vom TÜV Rheinland nach EN 1789:2007+A2:2014 Crash getestet.   

FERNO 59 T 
Der s-max 160 kann mit dem FERNO 59 T kombiniert werden.   
Technische Daten
Zulässiges Gesamtgewicht155 kg | 180 kg
Maximales Personengewicht115 kg | 140 kg
Steiggeschwindigkeit5 — 20 | 8 — 23 Stufen pro Minute (kontinuierlich regelbar)
Reichweite mit einer Akku-Ladung bei durchschnittlicher Belastung von 75 kgca. 26 Stockwerke (entspricht 390 Stufen) | ca. 15 Stockwerke (entspricht 225 Stufen)
Max. Treppenstufenhöhe220 mm
Breite Griff | Steigeinheit520 / 321 mm | 520 / 370 mm
Tiefe Griff / Steigeinheit230 / 320 mm
Höhe min. / max.1150 / 1550 mm | 1200 / 1650 mm
Akkumulatoren2 x 12 V / 3,3 Ah
Gleichstrommotor24 V / 200 W | 24 V / 275 W
Gewicht Steigeinheit15,8 kg | 16,9 kg
Gewicht Griffeinheit3,2 kg
Gewicht Akku-Pack3,0 kg
Gesamtgewicht22,0 kg | 23,1 kg

Die Entlastung für Ihr Personal

Seit vielen Jahren habt sich unser Treppensteigsystem s-max im täglichen Einsatz bei unseren Kunden bewährt. Nun haben wir unsere Produktpalette um den Bereich Steigsysteme für den Rettungsdienst und Krankentransport erweitert. Durch spezielle Halterungen bieten wir die Möglichkeit, eine Vielzahl von Krankentransportstühlen mit unseren s-max Treppensteigsystemen zu verwenden. Der s-max unterstützt Ihr Personal beim Transport von Personen über Treppen. Nicht gehfähige Patienten können so sicher und komfortabel befördert werden. Der s-max ist mit wenigen Handgriffen am Tragestuhl an- und wieder abgebaut.

Einbaubeispiel Binz

Während der Fahrt im Fahrzeug kann der s-max 160 am ALS 300 der Firma Utila, sowie dem Dlouhy ecocraft light eingehängt bleiben. Beide Kombinationen sind vom TÜV Rheinland nach EN 1789:2007+A2:2014 geprüft (Crash getestet). Bei allen anderen Tragestühlen muss der Treppensteiger in einem gesonderten Staufach mitgeführt werden.

Einbaubeispiel Dlouhy

Diverse Einbauvarianten werden von entsprechenden Fahrzeugausbauern angeboten. Der Einbau wird jedoch so konzipiert, dass das Staufach von außen leicht zugängig ist. Dadurch ist der s-max schnell wieder zur Hand und das Personal muss das Fahrzeug nicht mehr betreten.

Treppensteiggerät s-max D160 - Rettungsdienstausführung

Platzsparend ist das Treppensteiggerät mit dazugehörender Griffeinheit unter dem Klappsitz verstaut. Auch die Entnahme ist denkbar einfach. Nur ein Kugelsperrbolzen muss gelöst werden, damit das Gerät herausgenommen werden kann. Die Griffeinheit liegt in einem speziellen Führungsrohr und kann schnell entnommen und wieder verstaut werden.

Stromversorgung allgemein

Das über eine spezielle Halterung gesicherte Gerät wird während der Fahrt mit Strom versorgt. Selbstverständlich kann das Treppensteiggerät auch außerhalb des Fahrzeugs mit einem im Lieferumfang enthaltenem Ladegerät geladen werden. Eine Akku-Ladung reicht für ca. 300 Stufen. Ebenfalls besteht die Option, einen Ersatz-Akku-Pack mitzuführen, der ebenfalls während der Fahrt über einen Spannungswandler geladen werden kann.

Auf einen Blick

Hilfsmittelnummer:
s-max D1352
18.65.01.1024

s-max D1601
18.65.01.1016

Artikelnummer:
s-max D1352
300680

s-max D1601
300424